Gesundheitsschutz

auf der RECYCLING-TECHNIK Dortmund

Seit dem 03.04.2022 gibt es von Seiten der Regierung keine allgemein gültigen Schutz- und Hygiene-Maßnahmen für Messen mehr. Wir werden bis zur Messe weiterhin die geltenden gesetzlichen Regelungen beobachten und mit den Behörden im Austausch sein.

Aktuell gilt auf unseren Messen bis auf weiteres:

  • Masken sind Willkommen – zum Schutz unserer aller Gesundheit und aus Rücksicht auf alle Besucher und Aussteller sind Sie eingeladen Ihre Maske weiterhin zu tragen
  • Wir werden an den bestehenden Hygienekonzepten mit Desinfektionsständern und regelmäßige Reinigung aller Kontaktflächen festhalten

Wir stehen bezüglich aller Schutz- und Hygiene-Maßnahmen im engen Kontakt zur Messe und den zuständigen Behörden des Bundeslandes. Das Konzept fußt auf den für Messen erlassenen Hygiene- und Infektionsstandards der CoronaSchVO.

Mit unserem Schutzkonzept wird die Messe für Besucher, Aussteller und Mitarbeiter kontrolliert und sicher durchgeführt. Wichtig ist uns, dass sich alle Beteiligten auch unter den neuen Bedingungen wohlfühlen und ihre Messeziele erreichen.

Unser Leibwächter schützt Ihre Gesundheit​ mit Sicherheits- und Hygienestandards

Wir werden das Konzept für den Gesundheitsschutz unserer Messeteilnehmer bei Bedarf bis zum Messetermin dynamisch an die sich ändernden Vorgaben der Behörden und an die jeweils aktuellen Rahmenbedingungen anpassen.

Stand: Juli 2022

Schutzkonzept

3G-Nachweis und Personalausweis​

Zutritt zu dem diesjährigen Fachmesse-Trio ist nur mit einem entsprechenden 3G Nachweis und dem Personalausweis möglich. Die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen, das positive PCR-Testergebnis bei Genesung zwischen 28 Tagen und 6 Monaten. Als negativer Testnachweis gelten ein negativer PCR- oder ein Antigen-Test einer offiziellen Teststelle. Das Ergebnis darf nicht älter als 48h (PCR) bzw. 24h (Antigen-Test) sein.

Damit Sie sicher dabei sind: Vorab registrieren!

Registrieren Sie sich vorab auf jeden Fall für Ihren Messebesuch. Um das Messe-Geschehen verlässlich zu entzerren, haben wir eine maximale Besucherzahl pro Messetag entschieden. Eine Vor-Ort-Registrierung wird es im Februar 2022 nicht geben.

Viel Platz und Raum für alle: Mindestabstand einhalten!

Großzügige zusätzliche Flächen und Gänge, Wegeführungen, Abstandsmarkierungen, Hinweisschilder und vieles mehr werden von uns für Sie umgesetzt. Halten Sie wo immer möglich 1,5 m Mindestabstand zu den anderen Messteilnehmern.

Wenn es auf den Ständen zu eng wird: nutzen Sie die zusätzlichen Sitzplätze an den Networking Tables für Ihre Eins-zu-Eins Gespräche. 

Beim Gang über die Messe: Maske auf! (Fast überall...)

Beim Messebesuch gilt die generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Flächen im Freien bei 1,5 m Abstand und entsprechend gekennzeichnete Sitzplätze sind von der Pflicht ausgenommen. Ebenso gilt die Pflicht nicht bei Inanspruchnahme von gastronomischen Dienstleistungen.

Sollten Sie keine Maske dabeihaben: wir stellen Ihnen diese kostenfrei zur Verfügung.

Immer wichtig: Händedesinfektion und Hygienestandards!

Waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich und häufig. Handdesinfektionsständer sind flächendeckend aufgestellt.

Halten Sie sich an die Hygiene-Etikette: Schenken Sie ein Lächeln statt einem Händedruck. Niesen und Husten Sie in die Armbeuge

Infos kontaktlos erhalten: Smart Badge nutzen!

Besucher erhalten bei Einlass der Messe einen intelligenten Besucherausweis. Dieser ermöglicht Besuchern und Ausstellern via TOUCH & COLLECT Kontaktdaten und Informationen digital auszutauschen. Aussteller erhalten das dafür benötigte Smart-Badge-Lesegerät beim Aufbau.

Zur Sicherheit für alle: Corona Warn-App installieren!

Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App der Bundesregierung. Informationen zur App und zum Download finden Sie hier.

Zwingend notwendig: Bitte in diesen Fällen zuhause bleiben!

Sie dürfen nicht an der Messe teilnehmen, wenn einer der folgenden Fälle zutrifft:

  • Sie hatten in den 14 Tagen vor Messebeginn Kontakt zu Covid-19 Patienten.
  • Sie leiden an akuten, unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere.
  • Sie haben in den letzten 14 Tagen ein Corona-Risikogebiet nach RKI besucht und haben kein negatives Ergebnis eines Corona-Tests (frühestens 48 Stunden vor Einreise erstellt oder in Deutschland nach Rückkehr) sowie kein ärztliches Attest.

Bleiben Sie auf dem Laufenden –

der RECYCLING-TECHNIK Dortmund Newsletter

Informationen dazu, wie Easyfairs mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.